Datenschutz

  1. Der Schutz und die Sicherheit aller Mitgliederdaten ist datefrosch besonders wichtig. Datefrosch verpflichtet sich, die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie das Telemediengesetz (TMG), einzuhalten.
  2. Personenbezogene Daten sind gemäß §3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer. Nicht personenbezogen sind hingegen anonyme Daten wie zum Beispiel die Anzahl der Nutzer dieser Seite.
  3. Datefrosch bittet dich um deine E-Mail-Adresse und andere persönliche Informationen, wenn du dich registrierst. Soweit du diese Informationen bereitstellst, werden sie von datefrosch nur für Zwecke die deiner Nutzung dieser Seite dienen, auf Servern in Deutschland gespeichert.
  4. Datefrosch gibt deine personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, du hast vorher dein ausdrückliches Einverständnis erklärt, oder die Übermittlung ist gesetzlich vorgesehen.
  5. Datefrosch erhebt anonymisierte demografische Informationen (Alter, Geschlecht, Wohnort usw.) über die Nutzer des Dienstes. Diese Informationen werden ohne Personenbezug gespeichert, so dass aus ihnen auch keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person gezogen werden können. Dadurch bleibt deine Privatsphäre zu jedem Zeitpunkt geschützt. Mit der Speicherung und Verarbeitung dieser Informationen möchten wir gewährleisten, dass wir euch Themen anbieten, die zu euch passen und etwaige Anzeigenkunden wissen, ob sie hier ihre Zielgruppe vorfinden.
  6. Deine mit der Anmeldung bei datefrosch geäußerte Einwilligung in diese Datenschutzbestimmungen kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber datefrosch widerrufen werden. Dazu genügt eine E-Mail an folgende Adresse: info@datefrosch.de. Jeder Widerruf stellt zugleich eine Abmeldung vom Dienst gemäß § 6 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von datefrosch dar.
  7. Zum Schutz vor der missbräuchlichen Nutzung des Kontaktformulars verwendet datefrosch den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Prüfung ist erforderlich, um zu unterscheiden, ob die Nutzung des Kontaktformulars durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Bei der Prüfung wird die IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigte Daten an Google gesendet. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Sollte eine IP-Anonymisierung verwendet werden, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.
  8. Datefrosch behält sich das Recht vor, diese Richtlinien unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern.